«Kleider von Flüchtlingen sind nicht giftig»

Private Rettungsorganisationen im Mittelmeer sind unter Druck. Auf Sizilien ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Besitzer des Rettungsschiffes Aquarius. Die Justiz wirft ihnen vor, Abfall nicht korrekt entsorgt zu haben. Die Hilfsorganisationen sehen darin ein Manöver, die Arbeit zu behindern.

Das Rettungsschiff Aquarius im Hafen von Malta.
Bildlegende: Das Rettungsschiff Aquarius im Hafen von Malta. Keystone

Weiter in der Sendung:

Wenn Eltern sich trennen geraten Kinder oft zwischen die Fronten. Dann greift zum Beispiel die KESB ein oder die Kinder müssen für Anhörungen vor Gericht. Solchen Kindern will ein Aufklärungsbüchlein helfen. Und den Kindern aufzeigen, worauf sie ein Recht haben.

Moderation: Pascal Schmitz