Krebstherapien: Schweizer Unispitäler wollen vorne dabei sein

  • Sonntag, 28. Juli 2019, 17:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 28. Juli 2019, 17:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News
Schweizer Universitätsspitäler wollen zusammenspannen um ganz vorne dabei zu sein bei neuen Krebstherapien.
Bildlegende: Schweizer Universitätsspitäler wollen zusammenspannen um ganz vorne dabei zu sein bei neuen Krebstherapien. Reuters

Krebs. Schon allein das Wort löst bei vielen Menschen Schrecken und Ängste aus. Und in der Tat verlaufen Krebserkrankungen häufig tödlich. Doch die Chancen auf eine Heilung sind grösser geworden. Nicht zuletzt dank neuer, individueller Behandlungs-Methoden wie der Zelltherapie oder Immuntherapie. Die Schweizer Universitätsspitäler wollen in diesem Bereich eine wichtige Rolle spielen.

und:

Es ist Ferienzeit - und ob man will oder nicht, irgendwann kommt in jedem Gespräch die Frage auf, ob und vor allem wie man denn in diesem Jahr verreist. Dahinter steckt - mehr oder weniger offensichtlich - die Frage nach umweltfreundlichem Reisen. Oft kommen in dieser Diskussion auch Nachtzüge zur Sprache. Nachdem die meisten europäischen Bahnen über Jahre keine Nachtzüge mehr betrieben haben, scheinen sie nun auf dem Weg zu einem Revival zu sein. Inlandredaktor Ivan Santoro war im Nachtzug unterwegs und hat mit Passagieren über die Gründe gesprochen, warum sie den Nachtzug benutzen.

Moderation: Patrik Seiler