Kurdisches Brüderpaar wegen Verbindungen zu Al-Kaida verurteilt

Das Bundesstrafgericht in Bellinzona hat die beiden verurteilt, weil sie im Internet Propagandamaterial und Hassbotschaften verbreiteten, etwa Videos von gefesselten Menschen, die enthauptet oder bei lebendigem Leib verbrannt wurden.

Weitere Themen:

Der syrische Machthaber Baschar al-Assad steht vor einem Triumph. Seine Truppen sind offenbar kurz davor, die Kontrolle über die Altstadt von Homs zurück zu gewinnen. Die Rebellen, die dort eingekesselt sind, sollen freies Geleit erhalten. Dafür wurde eine Waffenruhe vereinbart.

Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf wird in USA den amerikanischen Justizminister Eric Holder treffen, um über den Steuerstreit zu sprechen. In Bern setzt man alles daran, die Bedeutung dieses USA-Besuchs zu relativieren.

Moderation: Isabelle Maissen