Langes Zögern in Athen

Seit Montag verhandelt der griechische Regierungschef Papademos mit Vertretern der grossen Parteien darüber, was man dem Volk an weiteren Sparmassnahmen zumuten will und kann. Warum bewegt sich nichts?

Weitere Themen:

Fünf Tage nach dem grossen Schnee sind noch immer etliche Dörfer in Italien vom Rest des Landes abgeschnitten und versuchen sich selbst zu helfen - etwa das 1000-Seelen-Dorf Canistro Superiore in den Abruzzen.

Nicht genug damit, dass Frankreichs Staatspräsident im Wahlkampf weit abgeschlagen hinter Herausforderer François Hollande zurückliegt - Satire über ihn und die deutsche Wahlkampfhilfe hat Hochkonjunktur.

 

Moderation: Simon Leu