Lateinamerikanische Staaten verschärfen Einreisebestimmungen

Die desolate Situation in Venezuela hat eine der wohl grössten Flüchtlingsbewegungen in der Geschichte Lateinamerikas ausgelöst. Die Menschen fliehen vor Hunger, Gewalt und politischer Unterdrückung. Nun wollen die Nachbarländer Massnahmen ergreifen.

Flüchtlinge aus Venezuela auf dem Weg nach Peru.
Bildlegende: Flüchtlinge aus Venezuela auf dem Weg nach Peru. Reuters

Weitere Themen:

Der Bundesrat will etwas gegen die sogenannte Hochpreisinsel Schweiz unternehmen. Er hat heute Massnahmen vorgeschlagen, die Produkte in der Schweiz billiger machen sollen. Er reagiert damit auf die Volksinitiative für faire Preise.

Die nationalkonservative PiS-Regierung in Polen will tausend Strassen und Plätze umbenennen. Nichts soll mehr an die Kommunisten erinnern.

Moderation: Pascal Schmitz