Linke und Gewerkschaften wollen das Steuer-AHV-Paket kippen.

Es gilt als eines der wichtigsten Geschäfte der laufenden Legislatur: Die Reform der Unternehmensbesteuerung. In der Herbstsession hat das Parlament beschlossen, die so genannte Steuervorlage 17 mit einer Zusatzfinanzierung der AHV zu verknüpfen.

Bildlegende: keystone

Doch der Vorschlag stösst sowohl rechts wie links auf Widerstand. Heute hat sich ein breit aufgestelltes linkes Referendumskomitee der Öffentlichkeit vorgestellt. Es besteht unter anderem aus den Grünen, der Gewerkschaft VPOD und der westschweizer Bewegung Solidarités.

Weitere Themen der Sendung:

- Systematische Korruption: Bei den Wahlen in Bosnien droht den regierenden Nationalisten eine Niderlage.

- Teure Gourmet-Essen: In Israel muss sich die First Lady vor Gericht verantworten.

Moderation: Damian Rast