Machtkampf in Ägypten

Noch will der ägyptische Präsident Mursi nichts wissen vom 48-Stunden-Ultimatum, das ihm die Armee gestellt hat. Diese hält den Druck aber aufrecht. Folgen den Worten nach Ablauf des Ultimatums am Mittwoch auch Taten? Gespräch mit Stephan Roll von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

Weitere Themen:

Vor dem Basler Strafgericht muss sich ein Serien-Vergewaltiger verantworten. Er ist bereits wegen rund zwei Dutzend Sexualdelikten verurteilt, konnte sich aber dank Vollzugslockerungen mit einer Fussfessel relativ frei bewegen. Nun werden ihm drei weitere Sexualdelikte vorgeworfen.

Der Direktor und der Vizedirektor des vatikanischen Geldhauses IOR sind überraschend zurückgetreten - nur drei Wochen nachdem Papst Franziskus eine hochkarätige Kommission einberufen hat, welche die kritisierten Vorkommnisse in der Bank untersuchen soll.

Moderation: Daniel Hofer