Massnahmen gegen Schwarzarbeit

Schwarzarbeit ist, wenn der Garagist auf eine Quittung verzichtet. Oder wenn die Nanny die Kinder betreut, ohne dass die AHV davon erfährt. Nicht überall in der Schweiz schauen die Behörden gleich gut hin. Der Ständerat hat das Problem diskutiert.

Eine Raumpflegerin wischt den Boden einer Theaterbühne.
Bildlegende: Schwarzarbeit sei hierzulande doch schlicht kein Problem, sagt ein SVP-Ständerat in der Debatte. Keystone

Weitere Themen:

Immer öfter werden Hotelzimmer im Internet gebucht. Die Buchungsplattformen fordern von den Hoteliers eine Kommissionsgebühr. Schweizer Hoteliers werfen den Plattform-Betreibern deshalb vor, ihre Marktmacht auszunutzen und mit Knebelverträgen zu arbeiten. Der Ständerat diskutiert das Thema. Die Kontroverse zwischen dem Präsidenten der Schweizer Hoteliers und dem Europa-Chef der grössten Internet-Buchungsplattform.

Palmöl ist als billiger Rohstoff sehr gefragt und findet sich in unterschiedlichsten Produkten von Shampoos bis zum Nussaufstrich. Deshalb wächst die Zahl von Palmölplantagen aus der südlichen Erdhalbkugel stetig. In Indonesien stehen solche in der Kritik, weil Palmölfirmen Landrechte verletzten oder Regenwald abbrennen, um neue Plantagen anzulegen. Dahinter stecken auch Schweizer Banken.

Moderation: Patrik Seiler