Maximal 100 Gäste in Gastrobetrieben in vier Kantonen

Die Kantone Aargau, Solothurn und die beiden Basel setzen im Kampf gegen Corona die Maximalzahl von Gästen in Ausgehlokalen auf 100 herunter. Die neue Regelung ist vor allem für Clubs ein Problem - und sie setzt andere Kantone unter Druck.

In Bars, Clubs und Discos besteht eine erhöhte Gefahr, dass sich das Corona-Virus verbreiten kann.
Bildlegende: In Bars, Clubs und Discos besteht eine erhöhte Gefahr, dass sich das Corona-Virus verbreiten kann. Keystone

Weitere Themen:

In der Schweiz sind mancherorts günstige Wohnungen ein knappes Gut. Nun zeigt eine Studie: Wegen der Corona-Krise steigt die Nachfrage nach erschwinglichem Wohnraum noch weiter.

Als erster internationaler Sport-Gross-Anlass hat der Formel 1-Rennzirkus den Betrieb wieder aufgenommen.
Die Verantwortlichen schreiben ihren Teams auf über 70 Seiten vor, wie sie sich corona-gerecht verhalten sollen. Nichts darf schiefgehen, denn es stehen viel Geld und viele Arbeitsplätze auf dem Spiel.

Moderation: Dominik Rolli