Migrations-Krisengipfel in Lateinamerika

Inflation, Hunger und fehlende medizinische Versorgung vertreiben die Menschen aus Venezuela. Jeden Tag überqueren Tausende die Grenze in Nachbarländer. Zwölf lateinamerikanische Staaten versuchen, eine gemeinsame Strategie für den Umgang mit den venezolanischen Flüchtlingen zu entwickeln.

Leere Regale in Venezuela.
Bildlegende: Leere Regale in Venezuela. Keystone

Weitere Themen:

Der diesjährige Marcel Benoist-Preis geht an Lars-Erik Cederman, Konfliktforscher an der ETH Zürich. Er hat eine wissenschaftliche Methode entwickelt, mit der er Prognosen für Gewaltausbrüche machen kann. Wie funktioniert das? Fragen an den Preisträger.

Der Kanton Luzern will den Hochwasserschutz an der Reuss verbessern. Der Widerstand dagegen ist gross, weil die Landwirte dadurch viel Land verlieren.

Moderation: Pascal Schmitz