Mindestens 12 Tote bei Anschlag auf «Charlie Hebdo»-Redaktion

Bei einem Attentat auf die Redaktion der Satire-Zeitschrift «Charlie Hebdo» sind in Paris 12 Menschen getötet und mehrere schwer verletzt worden. Drei bewaffnete und vermummte Männer sollen die Redaktionsräume des Magazins gestürmt und um sich geschossen haben.

Der Bericht aus Paris.

Auch im Bundeshaus herrscht Bestürzung über den Anschlag: Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und Aussenminister Didier Burkhalter haben der französischen Regierung kondoliert.

Moderation: Daniel Hofer