Missbrauch auch im Kloster Einsiedeln

Auch im Kloster Einsiedeln gab es während vieler Jahre sexuelle Übergriffe. In den letzten 60 Jahren haben sich dort 15 Mönche eines sexuellen Übergriffes schuldig gemacht. Die Zahl der Opfer dürfte sich auf rund 40 belaufen. Dies teilte die unabhängige Untersuchungskommission mit.

Weitere Themen:

Die Schweizer Demokratie ist nicht die Demokratie par excellence; im Vergleich mit 29 etablierten Demokratien liegt sie nur auf Rang 14.

Novartis erzielte 2010 erneut mehr Umsatz und einen höheren Gewinn. Der neue CEO Joe Jimenez will trotzdem sparen. Wie das geht, hat er in der Nahrungsmittelbranche gelernt.

Moderation: Nicoletta Cimmino