Missbrauchsvorwürfe: Was wusste Bischof Morerod?

  • Mittwoch, 15. Juli 2020, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 15. Juli 2020, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

Der Bischof Charles Morerod der Diözese Lausanne-Genf-Freiburg trat heute vor die Medien. Es geht um zwei Vorwürfe im Bistum wegen Missbrauchs und sexueller Belästigung. Morerod selbst hatte eine interne und externe Untersuchung in Auftrag gegeben. Was wusste Morerod? Und was steht in dem Bericht?

Bischof Charles Morerod, Bischof von Lausanne, Genf und Freiburg, spricht am Mittwoch, 15. Juli 2020 in Freiburg auf einer Pressekonferenz über die Ergebnisse von zwei Ermittlungen in Fällen von sexuellem Missbrauch in der Diözese Lausanne, Genf und Freiburg.
Bildlegende: Bischof Charles Morerod, Bischof von Lausanne, Genf und Freiburg, spricht am Mittwoch, 15. Juli 2020 in Freiburg auf einer Pressekonferenz über die Ergebnisse von zwei Ermittlungen in Fällen von sexuellem Missbrauch in der Diözese Lausanne, Genf und Freiburg. Keystone

Weitere Themen:

Für die Swatch war es ein langer Ärger: Jahrelang war das Tochterunternehmen des grössten Schweizer Uhrenherstellers - die ETA - gezwungen, mechanische Uhrwerke an die Konkurrenz zu liefern. Mit diesen Lieferverpflichtungen ist jetzt aber Schluss. Das hat die Wettbewerbskommission entschieden.

Der Corona-Virus wird uns wohl noch längere Zeit beschäftigen. Egal, ob wir im Flugzeug sitzen, im Zug reisen oder uns wieder im Büro aufhalten. Ein Punkt allerdings bleibt zentral - nämlich die Qualität unserer Umgebungsluft. Das betrifft ganz direkt auch die Branche, die sich mit der Innenraumhygiene befasst: mit Klima- und Lüftungsanlagen und mit Filtersystemen.

Moderation: Danièle Hubacher