Mordfall von Payerne: Warum war der Täter nicht im Gefängnis?

Die entführte junge Frau ist tot. Der Fall wirft hohe Wellen, denn der mutmassliche Täter, ein verurteilter Mörder, befand sich seit letztem August im offenen Strafvollzug. Genau diesen Hausarrest habe der Mann nicht verdient, befand die Bewährungshilfe und wollte ihn wieder hinter Gitter sehen.

Weitere Themen:

Die EU will mit der Schweiz über den automatischen Informationsaustausch verhandeln. Doch im Verhandlungsmandat ist bloss die Rede von gleichwertigen Massnahmen.

Was tun die Pensionskassen, um ihr Geld mit möglichst hoher Rendite anzulegen. Sie kaufen Immobilien, aber damit heizen sie den ohnehin überhitzten Immobilien-Markt weiter an.


Moderation: Daniel Hofer