Nach der Frontalkollision zweier Züge in der Westschweiz

  • Dienstag, 30. Juli 2013, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 30. Juli 2013, 12:00 Uhr, Radio SRF 3 und Radio SRF 4 News

Beim Zusammenstoss zweier Regionalzüge beim Bahnhof von Granges-près-Marnand sind am Montag Abend 26 Personen verletzt worden, ein Lokführer ist tot. Ist das Schweizer Schienennetz überlastet? Greifen die Sicherheitsmassnahmen der Bahn nicht?

Weiter:

Die Schweizer Grossbank UBS will die faulen Papiere aus der «Bad Bank» der Nationalbank im Wert von 40 Milliarden Dollar zurückkaufen, die die SNB 2008 zur Rettung der Bank übernommen hatte. Warum und warum gerade jetzt? UBS-Chef Sergio Ermotti nimmt Stellung. Ist mit dem Rückkauf die UBS-Rettung nun offiziell abgeschlossen? Eine Einschätzung.

Moderation: Simon Leu