Nationalrat feilscht um Bildungsmilliarden

Der Nationalrat liefert sich eine gewaltige Zahlenschlacht. Es geht um Milliarden von Franken - für Bildung, Forschung und Innovation. 26 Milliarden will der Bundesrat in den nächsten vier Jahren dafür einsetzen. Für die SVP hingegen ist es immer noch zuviel.

Bildung und Forschung seien Match entscheidend für die Schweiz.
Bildlegende: Bildung und Forschung seien Match entscheidend für die Schweiz. Keystone

Weitere Themen:

Während die EU und viele andere Länder Zigarettenwerbung weitgehend verboten haben, hängen in der Schweiz weiterhin Tabakplakate. Das will der Bundesrat ändern. In diesen Minuten berät der Ständerat. Bundeshausredaktor Dominik Meier hört zu.

Anabolika, Erektionsförderer oder Diätpillen. Millionen von Medikamenten finden jedes Jahr illegale Wege zu ihren Konsumenten. Um den Pillenströmen auf die Spur zu kommen, führen Interpol und die nationalen Zollbehörden jedes Jahr die sogenannte «Operation Pangea» durch - auch die Schweizer Behörden machen mit.

Moderation: Isabelle Maissen