Nervosität in Norwegen

Nachdem ein herrenloser Koffer entdeckt worden war, wurde am Morgen der Hauptbahnhof von Oslo evakuiert. Inzwischen wurde entwarnt. Für Verwirrung sorgte eine Meldung, wonach die Polizei nach einem Bewunderer des Attentäters fahnde.

Weiter:

Die SBB hat ihre Untersuchungen zum Brand im Simplontunnel von anfangs Juni abgeschlossen: Das Naturstein-Gewölbe im Bahntunnel wurde stärker beschädigt, als bisher angenommen.

In Tunesien lahmt das Geschäft mit den Touristen, die Arbeitslosigkeit ist rasant gestiegen. Doch gleichzeitig erlebt das Land wegen der libyschen Kriegswirren einen kleinen Boom.

Moderation: Danièle Hubacher