Neue Subventionsregeln im öffentlichen Verkehr

Vor über einem Jahr ist die Postauto-Affäre ans Licht gekommen. Fast 200 Millionen Franken hatte Postauto, in Form von überhöhten Subventionen, erschummelt. In der Folge baut das Bundesamt für Verkehr seine Aufsicht über die Milliarden-Subventionen an Bahn- und Busbetriebe aus.

Postauto. Symbolbild
Bildlegende: Postauto. Symbolbild Keystone

Weitere Themen:

Das Masern-Virus ist hoch ansteckend und greift auch in Deutschland um sich. Gesundheitsminister Jens Spahn macht nun Druck und will eine Impfpflicht für Masern bei Kindern und Lehrern einführen. Impfverweigerern könnten künftig hohe Geldstrafen drohen. Wie sieht es in der Schweiz aus?

Statt eines herkömmlichen Taxis einen Uber-Fahrer zu bestellen ist einfach und günstiger. Aber Taxiunternehmen ärgern sich über die Billig-Konkurrenz und Gewerkschaften sehen das Arbeitsrecht verletzt. Nun gibt es erstmals ein Gerichtsurteil zum Arbeitsverhältnis der Uber-Fahrer.

Moderation: Danièle Hubacher