Noch keine Festnahme in Toulouse

Der mutmassliche Attentäter von Toulouse verschanzt sich offenbar nach wie vor in einem Haus. Der französische Innenminster dementiert Medienberichte, wonach der Mann habe überwältigt werden können.

Weitere Themen:

Einstimmig fordert der Uno-Sicherheitsrat ein Ende der Kämpfe in Syrien: In der Erklärung, die auch China und Russland unterzeichnet haben, werden alle Seiten aufgefordert, die Kampfhandlungen einzustellen.

Die Mitglieder der sogenannten «Montenegro-Connection» schmuggelten 216 Millionen Stangen Zigaretten. In der Neuauflage des Prozesses bestätigt das Bundesstrafgericht Bellinzona nun die sieben Freisprüche von 2009.

Moderation: Daniel Hofer