Notstand in Mazedonien

Mit Gewalt versucht Mazedonien, den Flüchtlingszustrom aus Griechenland aufzuhalten. Tausende Menschen sitzen an der Grenze fest. Sie leiden unter Hitze und Erschöpfung und immer mehr stossen dazu. Gespräch mit dem Korrespondenten des «Tagesanzeiger» Enver Robelli über die Situation vor Ort.

Weitere Themen:

Immer mehr Migrantinnen und Migranten erreichen Westeuropa über den Balkan und die Länder Osteuropas - das zeigt sich auch in der Schweiz. Im letzten Monat sind die Asylgesuche in der Ostschweiz angestiegen - und das dürfte auch so bleiben.

Am Wochenende hat man Zeit zum Lesen. Das wissen auch die Verlage. Nun lanciert die «Neue Zürcher Zeitung» den Kampf um Publikum und Werbekundschaft bereits am Freitag - mit einer ausführlichen Wochenendbeilage.

Moderation: Patrik Seiler