Nun arbeitet ein Teil der US-Verwaltung vorübergehend gratis

Diese US-Grenzschutzbeamtin (links) erhält wegen des Behördenstillstandes gegenwärtig keinen Lohn.
Bildlegende: Diese US-Grenzschutzbeamtin (links) erhält wegen des Behördenstillstandes gegenwärtig keinen Lohn. Reuters

Es hatte sich in den letzten Tagen abgezeichnet - US-Präsident Donald Trump und die Demokraten wurden sich nicht mehr einig. Pièce de Résistance: Die Mauer an der Grenze zu Mexiko, die der Präsident nun wieder unbedingt will, die Demokraten aber unter keinen Umständen. Das hatte zur Folge, dass die Finanzierung für Teile der US-Verwaltung nun nicht mehr sichergestellt ist - es ist zu einem sogenannten "Shutdown" gekommen. USA-Korrespondent Matthias Kündig sagt, was das konkret für die Verwaltung heisst.

und

Er wurde als Papst der Reformen gefeiert, grosse Hoffnungen lagen auf Franziskus. Inzwischen sind viele Katholikinnen und Katholiken enttäuscht, sei es, weil die Frauen in der katholischen Kirche noch immer benachteiligt sind oder weil sich der Papst negativ über Homosexualität oder Abtreibungen äusserte. Letzteres machte er vor gut 2 Monaten an der Generalaudienz. Der Satz "Abtreibungen seien wie ein Auftragsmord" machte daraufhin Schlagzeilen und führte zu Kirchenaustritten.Dazu bezog heute der Bischof von Basel Stellung.