OECD warnt vor Abwärtsstrudel in Eurozone

Die OECD sieht eine gefährliche Mischung aus Schulden, Sparen und schwachen Banken in Europa; die gesamte Weltwirtschaft könnte mit in die Tiefe gerissen werden. Sie fordert eine aktivere Rolle der EZB.

Weitere Themen:

Seit vier Jahren gehen die IV-Stellen vermehrt gegen Betrugsfälle vor - mit Erfolg, wie das Bundesamt für Sozialversicherungen mitteilt: im letzten Jahr hat sich der Verdacht in über 300 Fällen bestätigt. Die IV konnte geschätzte 100 Millionen Franken einsparen.

Die Einführung der sogenannten Fallpauschalen war umstritten. Eine oft geäusserte Angst: dass Patienten nach Hause geschickt werden, bevor sie wirklich gesund sind. Wie ist die Bilanz nach fünf Monaten?

Moderation: Danièle Hubacher