Personalvermittlerin Adecco verliert ihre Führung

Nicht die guten Quartalszahlen stehen bei Adecco im Vordergrund. Zu reden gibt der unerwartete Wechsel an der Spitze: Nach sechs Jahren wird CEO Patrick de Maeseneire die Personalvermittlerin im Sommer verlassen; auch der Finanzchef nimmt den Hut. Der Adecco-Aktienkurs ist deutlich gesunken.

Weitere Themen:

Israels Regierungschef Netanyahus neue Regierungskoalition: seine Likud-Partei, die Zentrumspartei, zwei ultra-religiösen Klein-Parteien und die Siedler-Partei «Jüdisches Haus». Sie besetzt 61 der 120 Parlamentssitze. Die Opposition sagt dazu: «instabil, unverantwortlich und unkontrollierbar».

Im März haben über acht Prozent weniger Gäste aus dem Ausland in der Schweiz übernachtet. Betrachtet man die ganze Wintersaison, ist der Rückgang aber minim. Seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses haben die Hoteliers nämlich nur ein Prozent Übernachtungen eingebüsst.

Moderation: Andi Lüscher