Proteste in Ägypten halten an

In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben sich erneut hunderte von Menschen versammelt, um gegen Präsident Hosni Mubarak zu protestieren. Reiseveranstalter fliegen Touristen weiter in die Badedestinationen.

Weitere Themen:

In Russland sind zahlreiche Grundschulen wegen einer Grippewelle geschlossen worden.

Der Präsident Sri Lankas ist in den USA angeklagt worden.

Moderation: Danièle Hubacher