Rahmenabkommen: EU-Kommissar zeigt sich geduldig

Die Beziehung der Schweiz zur EU ist kompliziert. Vor einem halben Jahr sprach EU-Kommissar Johannes Hahn von einem Warnschuss, den die Schweiz brauche, weil es punkto Rahmenabkommen zu langsam vorwärts gehe. Am Donnerstag tönt der gleiche EU-Kommissar geduldiger. Was heisst das konkret?

Johannes Hahn, EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen.
Bildlegende: Johannes Hahn, EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen. Keystone

Weiter in der Sendung:

Das Parlament hat dem Sechs-Milliarden-Kredit für den Kauf neuer Kampfjets zugestimmt. Für die Industrie soll es weniger Aufträge geben, als sie erhofft hatte. Eine Enttäuschung für die Wirtschaft - und die Westschweizer Kantone. Doch das scheint die Chancen des Geschäftes nicht zu mindern.

Oriol Junqueras, der frühere Vize-Präsident der Region Katalonien, ist einer jener Separatisten, die im Oktober vom Obersten Gericht Spaniens verurteilt wurden. Doch dieses Urteil wurde heute vom Europäischen Gerichtshof angezweifelt.

Moderation: Nina Gygax