Raiffeisen-Chef Patrik Gisel tritt zurück

Hintergrund sind die Ermittlungen gegen Gisels Vorgänger Pierin Vincenz wegen Verdachts auf ungetreue Geschäftsbesorgung. Es hat Vorwürfe gegeben, Gisel habe zumindest Kenntnis gehabt von unsauberen Praktiken, welche er übrigens weiterhin klar zurückweist. Warum tritt Gisel gerade jetzt zurück?

Raiffeisen-Chef Patrik Gisel gibt seinen Posten auf Ende 2018 auf. Damit wolle er die Reputation der Bank schützen.
Bildlegende: Raiffeisen-Chef Patrik Gisel gibt seinen Posten auf Ende 2018 auf. Damit wolle er die Reputation der Bank schützen. Keystone

Weitere Themen:

16 Millionen Franken Schadenersatz fordert Ex-Banker Oskar Holenweger von der Schweiz. Holenweger ist zu Unrecht von der Bundesanwaltschaft beschuldigt worden und wurde frei gesprochen. Weil seine Existenz und sein Ruf zerstört seien, fordert er Schadenersatz.

Novartis gab bekannt, dass es Umsatz und Gewinn gesteigert hat. Dennoch wirft der neue Kurs von CEO Vas Narasimhan Fragen auf. Im Gegensatz zu früher will er nicht mehr möglichst für jeden Patienten ein Medikament haben, sondern lieber abspecken. Das freut nicht alle.

Moderation: Isabelle Maissen