Regierung der nationalen Einheit für Libyen

Die zwei libyschen Regierungen haben in Marokko einen von der Uno vermittelten Friedensplan unterzeichnet. Allerdings scheint es nach wie vor Widerstand gegen das Abkommen zu geben. Libyen ist seit dem Sturz von Diktator Ghadhafi vor vier Jahren ein zerrissenes Land.

Eine libysche Flagge weht im Wind.
Bildlegende: Nach mehr als einem haben die beiden zerstrittenen libyschen Regierungen einen Friedensplan für das Bürgerkriegsland unterzeichnet. Reuters

Weitere Themen:

Wer sturzbetrunken mit einer Alkoholvergiftung im Spital landet, soll die Notfall-Behandlung aus der eigenen Tasche bezahlen. Im Parlament genoss diese Idee Sympathie. Inzwischen sind die Massen-Besäufnisse aus den Schlagzeilen verschwunden. Der Nationalrat hat die Vorlage abgelehnt.

Gemäss Uno sind in diesem Jahr knapp eine Million Flüchtlinge nach Europa gekommen. Die Migrationsströme sind Thema am Gipfel der 28 EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel. Bereits vor Konferenzbeginn haben sich die Vertreter der zehn «willigen» EU-Staten mit dem türkischen Premier Davutoglu getroffen.