Regierungskrise in Frankreich

In Frankreich wird die Regierung neu zusammengesetzt. Präsident François Hollande hat seinen Regierungschef, Manuel Valls, dazu beauftragt. Obwohl die neue Regierung erst morgen vorgestellt wird, steht schon heute fest: Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg muss seinen Sessel räumen.

Weitere Themen:

Intermune ist ein kalifornisches Pharma-Unternehmen mit 450 Angestellten, spezialsiert auf Medikamente gegen Lungen-Krankheiten. Intermunes Umsatz ist bescheiden und Gewinn konnte das Unternehmen noch nie verbuchen. Nun kommt Roche und kauft das US-Unternehmen für 8 Milliarden Dollar. Leisten kann sich Roche die Übernahme problemlos, aber rechnet sich diese Übernahme auch?

Eigentlich hätten Iran und der Westen gerade jetzt eine wirklich gute Chancen, ihr Verhältnis zu normalisieren. Im Kampf gegen den Terror der Extremisten-organisation Islamischer Staat MÜSSEN Iran, Europa und die USA sogar zusammen arbeiten. Doch - im alten Streit um das iranische Atomprogramm weichen sich die Fronten kaum auf.

Moderation: Andi Lüscher