Rosinenpickerei bei den Brexit-Verhandlungen?

  • Samstag, 7. Juli 2018, 12:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 7. Juli 2018, 12:00 Uhr, Radio SRF 3
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. Juli 2018, 17:00 Uhr, Radio SRF 4 News
Premierministerin Theresa May spricht mit ihrer Regierung über die britische Brexit-Verhandlungsposition
Bildlegende: Premierministerin Theresa May spricht mit ihrer Regierung über die britische Brexit-Verhandlungsposition Keystone

Beim Brexit gibt es fast endlos viel neu auszuhandeln zwischen Grossbritannien und der EU. Dafür musste die britische Regierung aber erstmal definieren, was sie denn überhaupt will. Seit gestern Abend ist das in groben Zügen klar. Kernpunkt der Verhandlungsposition der Regierung May: Ein Freihandels-Gebiet mit der EU für Güter, aber nicht für Dienstleistungen wie Finanzen. Klingt nach Rosinenpickerei in London. Wir fragen unseren EU-Korrespondenten.

FLAM - was wie ein süsser Dessert klingt, ist die Abkürzung für eine momentan eher bittere Angelegenheit in der Schweizer Politik - die flankierenden Massnahmen. Die schweizerischen Gewerkschaften wehren sich vehement gegen jede Aufweichung. Das machte Daniel Lampart, der Chefökonom des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes, heute nochmals deutlich. Der Gewerkschafter spart auch nicht mit Kritik an der EU – denn diese drängt auf Veränderungen bei den flankierenden Massnahmen in der Schweiz.

Und:

Die Keupstrasse in Köln Mülheim ist weit über die Stadt hinaus bekannt: Die türkische Einkaufsstrasse geriet 2004 ins Fadenkreuz des rechtsextremen Nationalsozialistischen Untergrund NSU – die Neonazi Terrorzelle hatte dort eine Nagelbombe zur Explosion gebracht, dabei 22 Menschen zum Teil schwer verletzt. Diese Opfer und ihre Angehörigen sind Nebenkläger beim Prozess am Oberlandesgericht in München. Dort wird der Hauptangeklagten des NSU, Beate Zschäpe seit 5 Jahren der Prozess gemacht – ihr werden unter anderem 10 Morde zur Last gelegt. Nächsten Mittwoch geht dieser Mammutprozess mit dem Urteil zu Ende. Die Reportage aus Köln, 14 Jahre nach dem Anschlag.

Moderation: Pascal Schmitz