Russland stellt Kampfhandlungen im Kaukasus ein

Russlands Präsident Dimitri Medwedjew hat ein Ende der Kampfhandlungen im Kaukasus angekündigt. Allerdings könnten diese wieder aufgenommen werden, sollte es Widerstand von georgischer Seite geben, so Medwedjew.

Weitere Themen:

Die UBS hat die Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt.

Aussenministerin Micheline Calmy-Rey ist in Kolumbien.

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Curdin Vincenz