Schweizer Imker gehen in die Offensive

In die Schweiz werden immer mehr Bienen importiert. Allein im letzten Jahr waren es etwa 6000 Bienenvölker, also etwa 150 Millionen Bienen. Das ist legal, auch wenn Bund, Kantonstierärzte und Imker von den Importbienen warnen, weil sie für die Schweizer Bienenvölker gefährlich seien.

Der Bienen-Züchter Mathias Götti-Limacher findet den Bienen-Import nicht nötig, weil man selbst problemlos Jungvölker züchten könne.
Bildlegende: Der Bienen-Züchter Mathias Götti-Limacher findet den Bienen-Import nicht nötig, weil man selbst problemlos Jungvölker züchten könne. SRF. Iwan Santoro

Touristen erkunden jeden Winkel der Erde. Weil das Reisen immer einfacher wird, reisen auch immer mehr Touristen beispielsweise in die Arktis oder auf die Osterinsel. Der Ansturm auf entlegene Weltregionen hat Schattenseiten. Gespräch mit Ulrich Achermann.

Die Sprinterin Mushinga Kambundji und der Kunstturner Benjamin Gischard nehmen gleichzeitig an Europameisterschaften teil, die in Glasgow und Berlin stattfinden. Bei den European Championships messen sich 4500 Sportler in sieben verschiedenen Sportarten.

Moderation: Karin Britsch