Sergio Marchionne ist tot

Sergio Marchionne revolutionierte Fiat. Er hatte zu Lebzeiten scheinbar alles im Griff - allein am Ende war er machtlos, als es nach einer Schulteroperation in Zürich Komplikationen gab. Heute ist Marchionne 66jährig gestorben. Er prägte die Wirtschaftswelt mit, auch in der Schweiz.

Der Mann mit den 6 Smartphones - Der erfolgreiche Manager Sergio Marchionne ist tot.
Bildlegende: Der Mann mit den 6 Smartphones - Der erfolgreiche Manager Sergio Marchionne ist tot. Reuters

Weitere Themen:

Ein polnischer Drogendealer wird in Irland verhaftet. Da Polen und Irland EU-Staaten sind, sollte der Kriminelle an Polen ausgeliefert werden. Wegen der Justizreform hat aber der europäische Gerichtshof entschieden, dass EU-Staaten einen Haftbefehl aus Polen nicht mehr in jedem Fall vollstrecken müssen.

Wo es Wasser gibt, da könnte es auch Leben geben. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf suchen Forscher schon lange nach flüssigem Wasser auf dem Mars. Nun haben italienische Forscher einen ganzen See gefunden - etwa so gross wie der Thunersee. Er liegt beim Südpol des Mars' - versteckt unter einer anderthalb Kilometer dicken Eisdecke.

Moderation: Pascal Schmitz, Redaktion: Tobias Gasser