Service Public-Bericht muss Abbauszenario für SRG enthalten

Welchen Auftrag soll die SRG in Zukunft haben? Wenn der Bundesrat nächstes Jahr seinen Bericht zum Service Public im Medienbereich vorlegt, muss das Parlament diese Frage beantworten. In der Nationalratsdebatte zum Thema hat SRG-Kritikerin Natalie Rickli einen ersten Sieg für die SVP errungen.

Nathalie Rickli am Rednerpult im Nationalratssaal.
Bildlegende: SRG-Kritikerin Natalie Rickli hat gegen den Willen des Bundesrates durchgesetzt, dass dessen Bericht auch radikale Abbauszenarien für die SRG aufzeigen muss. Keystone

Weitere Themen:

Licio Gelli - geboren als Faschist, gestorben als Faschist: Im Alter von 96 Jahren ist der Italiener Licio Gelli gestorben. Der ehemalige Chef der verbotenen Freimaurerloge P2 gilt als Schlüsselfigur mehrerer politischer Skandale im Italien der Nachkriegszeit. Ein Nachruf.

In Spanien, wo am Sonntag gewählt wird, ist die Ansicht weit verbreitet, dass korrupte Politiker von der Justiz nicht zur Rechenschaft gezogen würden. Jetzt hätte das empörte Volk Gelegenheit, korrupte Politiker zu bestrafen. Die Ökonomin Elena Costas hat untersucht, ob das wirklich geschieht.