Simonetta Sommaruga wird zur neuen Bundespräsidentin gekürt

Mit 181 Stimmen, mit einem guten Resultat ist Justizministerin Simonetta Sommaruga zur neuen Bundespräsidentin gewählt worden. Die Parlamentarier haben neu beschlossen, die Wahl feierlicher zu gestalten. Was das heisst, weiss Bundeshaus-Redaktor Gaudenz Wacker.

Weitere Themen:

Die israelische Mitte-Rechts-Regierung unter Benjamin Netanyahu hat bloss 20 Monate gehalten. Sie zerbrach an einem Streit über einen Gesetzesentwurf, der Israel als jüdischen Staat definiert. Das Gespräch mit Nahost-Expertin Iren Meier.

Es ist der dritte lange Tag in der Energie-Debatte im Nationalrat. Unter anderem geht es um die Frage: Wie bringt man die Schweizerinnen und Schweizer dazu, Energie zu sparen?

Moderation: Daniel Hofer