Skandal-Berichte verdrängen politische Berichterstattung

Die Qualität der Schweizer Medien hat deutlich abgenommen; das zeigt eine Studie der Universität Zürich. Die Forscher bemängeln insbesondere, dass die Medien immer weniger über Politik und Wirtschaft berichten, dafür häufiger über Skandale und Prominente.

Weitere Themen:

Wer im Radius bis 50 Kilometer von einem Atomkraftwerk entfernt wohnt, erhält in diesen Tagen Jodtabletten. Bei der letzten Verteilung vor zehn Jahren gingen die Jodtabletten nur an Haushalte im Umkreis bis 20 Kilometer. Die Erweiterung ist eine Folge des Reaktor-Unglückes in Fukushima.

Nach den Parlamentswahlen in der Ukraine soll noch am Montag eine Regierungskoalition gebildet werden. Über die Friedenspolitik für den Osten des Landes, wird es auch in der neuen Regierung Streit geben.

Moderation: Andi Lüscher