Skyguide-Mitarbeiter verurteilt

Das Zürcher Obergericht hat einen Fluglotsen zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt. Der Skyguide-Mitarbeiter hatte im März 2011 auf dem Flughafen Zürich zwei Passagierflugzeugen kurz hintereinander die Starterlaubnis erteilt und so beinahe einen Unfall verursacht.

Skyguide-Mitarbeiter verurteilt.
Bildlegende: Skyguide-Mitarbeiter verurteilt. Keystone

Weiteres Thema:

Theresa May muss sich heute einem Misstrauensvotum ihrer eigenen Partei stellen. Wird sie es überstehen? Stimmen aus dem britischen Unterhaus.

Moderation: Damian Rast