SP verabschiedet umstrittenes Sicherheitspapier

Der Parteitag der SP hat das umstrittene Sicherheitspapier abgesegnet. Darin sprechen sich die Sozialdemokraten unter anderem für punktuelle Videoüberwachung, ein Verbot von gewaltverherrlichenden Videospielen und die Ausschaffung schwerst-krimineller Ausländer aus.

Weitere Themen:

In Israel stehen die Zeichen auf Neuwahlen - die designierte Regierungschefin Zipi Livni war nicht bereit, den Ultra-Orthodoxen weit reichende Zugeständnisse zu machen.

Beim Ski-Weltcup in Sölden gab es für die Schweizer Männer einen Auftakt nach Mass: Daniel Albrecht gewann den Riesenslalom, Didier Cuche wurde Zweiter.

Beiträge

Moderation: Daniéle Hubacher