Spanien wählt oder das grosse Zittern vor den Rechtspopulisten

Bei den Parlamentswahlen in Spanien führen laut Umfragen zwar die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Pedro Sanchez. Doch die Mehrheit könnte am Ende beim rechten Lager liegen: eine rechstpopulistische Partei könnte das Zünglein an der Waage spielen.

Bildlegende: Keystone

In Appenzell Innerhoden wurde heute auch gewählt, aber nicht an der Urne, sondern auf dem Landsgemeindeplatz. Seit 1403 wird hier im Ring, per Hand aufstrecken gewählt.

Moderation: Danièle Hubacher