Spionageaffäre: Was sagt Guy Parmelin?

Ein Schweizer soll in Deutschland für den Schweizer Nachrichtendienst spioniert haben. Anlässlich der Jahresmedienkonferenz des Schweizer Nachrichtendienstes äusserte sich Verteidigungsminister Guy Parmelin zur Affäre - beziehungsweise: Er äusserte sich eben nicht.

Bundesrat Guy Parmelin an der Jahresmedienkonferenz des Schweizerischen Nachrichtendienstes vom 2. Mai 2017.
Bildlegende: Bundesrat Guy Parmelin an der Jahresmedienkonferenz des Schweizerischen Nachrichtendienstes vom 2. Mai 2017. Keystone

Weitere Themen:

Noch nicht lange ist es her, da gab es hitzige Diskussionen rund um die Arbeitszeiterfassung. Das neue Regime ist seit 2016 in Kraft. Doch nun flammt ein neuer Streit um die Arbeitszeit auf: Dieses Mal geht es um die Frage, wie stark die Arbeitszeit flexibilisiert werden soll. Heute haben verschiedene Gewerkschaften den Kampf gegen eine weitere Flexibilisierung aufgenommen.

Die islamistische Palästinenserorganisation Hamas gibt sich ein neues Image. Erstmals seit 30 Jahren und zwei Tage vor dem Treffen von Palästinenserführer Abbas mit US-Präsident Trump, schlägt sie versöhnlichere Töne an. Im Positionspapier bekennt sich die Hamas zu einem Palästina innerhalb der Grenzen von 1967. Was ist das Ziel des politischen Manifests?

Moderation: Danièle Hubacher