Sri Lanka-Flüchtlinge - Schweizer Behörden haben versagt

Vor einem Jahr hat die Schweiz zwei Asylsuchende aus Sri Lanka abgewiesen. Die beiden wurden bei der Einreise in ihr Heimatland verhaftet - und sitzen seitdem dort im Gefängnis. Ein Bericht des Bundesamtes für Migration kommt nun zum Schluss: Die Schweizer Behörden haben versagt.

Weitere Themen:

Von Portugal im Westen bis Ungarn im Osten, von Schweden im Norden bis Italien im Süden - die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union haben ihr neues Parlament gewählt. Obwohl die Mentalitäten in den 28 EU-Ländern so verschieden sind wie die Sprachen, zeigen sich drei Tendenzen: Nichtwählerinnen und Rechts- und Linkswähler. Wie hängen sie zusammen und wo führen sie hin? Eine Einschätzung.

Die Zahl der Seniorinnen und Senioren steigt - und damit auch der Bedarf an nicht-medizinischer Pflege. Eine steigende Zahl von Firmen bietet solche Dienste an. Unter ihnen leider auch solche, die ihre Angestellten zu prekären Bedingungen anstellen. Ein neuer Gesamt-Arbeitsvertrag soll dem nun ein Ende bereiten.

Moderation: Danièle Hubacher