Ständerat stimmt Budget 2010 mit Milliardendefizit zu

Der Ständerat winkt das Bundes-Budget für 2010 durch und akzeptiert das Defizit von 2,7 Milliarden Franken. Dabei bleibt er mit wenigen Ausnahmen auf der Linie des Bundesrats.

Weitere Themen:

Dass Menschenrechte gering geachtet werden, hat in Russland Tradition. Daran hat sich auch unter dem neuen Präsident Dimitri Medwedew nichts geändert.

Die französischen Sozialisten verbrauchen ihre Energie, um miteinander zu streiten. Erster Profiteur davon ist ihr erster politischer Gegner, Präsident Nicolas Sarkozy.

Redaktion: Nicolettea Cimmino