Steigendes Interesse an Sterbehilfeorganisationen

Immer mehr schwerkranke Menschen wollen ihrem Leben selbstbestimmt ein Ende setzen - das hat auch das letzte Jahr wieder gezeigt: 782 Personen liessen sich von Exit, der grössten Sterbehilfeorganisation, beim Sterben begleiten, das sind fast 200 mehr als im Jahr zuvor.

Vor dem Exit-Logo sind die Schatten zweier Köpfe zu sehen.
Bildlegende: Der letzte Ausgang: Immer mehr Menschen wählen den begleiteten Freitod. Keystone

Weitere Themen:

13 Jahre nach dem Scheitern des ersten Verfahrens verhandelt das deutsche Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erneut über einen Antrag zum Verbot der rechtsextremen Partei NPD. 2003, als die NSU-Attentate bekannt geworden waren, hatten die Bundesländer das Verbot beantragt. Gespräch mit dem deutschen Rechtsextremismus-Experten Patrick Gensing.

Die Ölpreise sind weltweit stark gesunken, auch der Schweizer Rohstoffkonzern Glencore hat das im vergangenen Jahr empfindlich zu spüren bekommen. Für ein Land wie die Schweiz, das fast alle Rohstoffe importiert, ist die Tatsache eher erfreulich. Für viele afrikanische Staaten gilt jedoch das Gegenteil, da sie einen Grossteil ihrer Einnahmen mit dem Export von Rohstoffen erzielen.

Moderation: Daniel Hofer