Sterbehelferin vor Gericht

Darf man einer psychisch kranken Person Sterbehilfe leisten? Mit solchen Fragen hat sich das Basler Strafgericht in einem prominenten Fall befasst. Die Angeklagte, die Ärztin Erika Preisig, betreibt eine Sterbehilfeorganisation.

Die Ärztin Erika Preisig. Archivbild.
Bildlegende: Die Ärztin Erika Preisig. Archivbild. Keystone

Weitere Themen:

Diesen Ritterschlag bekommt nur selten eine Schweizerin oder ein Schweizer: Lukas Bärfuss ist erst der vierte Schweizer Schriftsteller, der den Georg Büchner-Preis bekommt. Dieser gilt als renommiertester deutschsprachiger Literaturpreis.

Wenn es draussen heiss ist, fliehen die Menschen aus den Städten, weil es auf dem Land oder an Gewässern kühler ist als in den zubetonierten Häuserschluchten. Deshalb investieren immer mehr Städte in die sogenannte Hitzevorsorge.

Moderation: Isabelle Maissen