Strafprozessordnung: Bundesgericht pfeift Kanton Zürich zurück

Die Polizei will Verbrechen auch ohne handfesten Verdacht effizient bekämpfen. Im Kanton Zürich hat die Polizei etwa Pädophilen-Chats oder Kommunikation zwischen Hooligans im Internet abgehört. Dieser Praxis schiebt das Bundesgericht vorerst einen Riegel.

Weitere Themen:

Zum Abschluss des konservativen Parteitags in Birmingham präsentiert der britische Premier David Cameron das Wahlkampfprogramm zu den Unterhauswahlen im kommenden Mai: Geht es nach den Tories soll der Wohlfahrtsstaat schrumpfen und das Statsdefizit abgebaut werden. Gleichzeitig versprechen die Tories Steuersenkungen - und weniger Brüssel.

Der neue Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat sein Amt angetreten. In seiner ersten Medienkonferenz machte er klar: An der Spitze der Militärallianz gibt es keine führungslose Phase, keine Übergangszeit. Zudem richtete er erstaunlich scharfe Worte an die Adresse Russlands.

Moderation: Danièle Hubacher