Syrien: 1,5 Millionen Menschen von humanitärer Hilfe abgeschnitten

In Syrien benötigen 1,5 Millionen Menschen dringend Hilfe. Diese neue Zahlen hat die Uno heute veröffentlicht. Gleichzeitig ist der Uno-Sonderbeobachter für Syrien, Kofi Annan, in Genf vor die Medien getreten. Auslandredaktor Robert Stähli hat zugehört.

Weitere Themen:

In Rom hat Italiens Regierungschef Mario Monti, Frau Merkel aus Brüssel, Herrn Hollande aus Paris und Herrn Rajoy aus Madrid zu Gast. Es gehts um den Versuch, die Schuldenkrise in den Griff zu bekommen... eine laue Sache.

Der Uno-Umweltgipfel und die magere Bilanz - oder wer in Rio doch noch ein paar konkrete Ergebnisse erzielt hat.

Moderation: Danièle Hubacher