Tsunami Indonesien: Behörden befürchten steigende Opferzahlen

Das Erdbeben und der Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi haben bislang fast 400 Menschen das Leben gekostet, über 500 sind verletzt. Weil aber viele Gebiete von der Aussenwelt abgeschnitten sind, befürchten die Rettungskräfte deutlich mehr Opfer.

Trotz schwieriger Umstände hat das indonesische Militär damit begonnen, Hilfsmaterial in die betroffene Region auf Sulawesi zu fliegen.
Bildlegende: Trotz schwieriger Umstände hat das indonesische Militär damit begonnen, Hilfsmaterial in die betroffene Region auf Sulawesi zu fliegen. Reuters

Für Parteileitung der SP und alle Unterstützer des AHV- und Steuerdeals ist es ein Etappenerfolg: Die Delegierten der SP Schweiz haben mit deutlicher Mehrheit die Ja-Parole zum Reform-Paket beschlossen. Die Diskussionen an der Delegiertenversamlung in Olten sind aber sehr kontrovers verlaufen.

und

Delegiertenversammlung auch bei der FDP Schweiz: Die Freisinnigen stimmten sich in Pratteln auf das kommende Wahljahr ein. Mit einer «Vision für die Schweiz», bei der der Bergiff «Heimat» zentral ist, will die FDP die SP als zweitstärkste Partei überflügeln. Es war auch der Abschied von Bundesrat Johann Schneider-Ammann. Seine Nachfolge war kein offizielles Traktandum der Delegiertenversammlung - aber es war Thema am Rande.

Moderation: Patrik Seiler