UBS-Chef Sergio Ermotti - nur halb zufrieden

Einerseits freut sich UBS-CEO Ermotti, dass mehr Leute ihr Geld der UBS anvertrauen, aber wirklich zufrieden ist er nicht mit den Halbjahreszahlen: Der Gewinn von 425 Millionen Franken liegt weit unter den Erwartungen. Warum?

Weitere Themen:

Die Nationalbank weist für das erste Halbjahr einen Gewinn von 6,5 Milliarden Franken aus. Ihr oberstes Ziel ist - muss es sein -, den Franken zu stützen und schützen. Hat sie gut gearbeitet?

In den letzten 300 Jahren fand am grossen Aletschgletscher jedes Jahr eine Bitt-Prozession statt: Möge der Gletscher nicht weiterwachsen und Unheil über die Fieschertäler bringen! Nun haben sich die Gebete ins Gegenteil verkehrt.

Moderation: Andrea Abbühl