Ultimatum an Hong Kongs Demonstrierende

Der Regierungschef gibt dem Protestlager bis am Montag Zeit, die Strassenblockaden im Regierungsviertel abzubauen.

Sollten sie dieser Forderung nicht nachkommen, will Hong Kongs Regierung selber dafür sorgen, dass die Strassen wieder frei werden. Der Regierungschef drohte unterschwellig mit einem harten Einsatz. Derzeit ist offen, wie die Demonstrierenden reagieren - sie fordern mit Blick auf die Wahlen 2017 mehr Demokratie in der chinesischen Sonderverwaltungszone.


Schweden ist Europas Flüchtlingshort. Kein anderes EU-Land nimmt im Verhältnis zur Bevölkerung so viele Flüchtlinge auf. So gelangen Menschen aus Somalia oder Eritrea bisweilen auch in den hohen Norden. An Arbeit mangelt es nicht unbedingt, aber es zeigen sich andere Probleme.

Moderation: Isabelle Maissen