Unerwartete Unterstützung aus Brüssel

Das grösste Problem bei den Verhandlungen zwischen der Schweiz und der EU über ein Rahmenabkommen sind die flankierenden Massnahmen. Die Schweiz will daran festhalten, die EU möchte diese aber streichen. Nun bekommt die Schweiz Unterstützung aus Brüssel, vom europäischen Gewerkschaftsbund.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

Weltweit kommt immer mehr Fisch auf den Tisch. Weil die Meere zunehmend überfischt sind, sind inzwischen die Hälfte der Fische, die wir essen, gezüchtete Fische. Aber egal ob Zucht oder Wildfang: Gut jeder dritte Fisch landet gar nie auf unserem Teller, kritisiert die zuständige UNO-Behörde.

Vor dreissig Jahren spielte der Rockmusiker Bruce Springsteen in Ost-Berlin. Es war sein grösstes Konzert und der Höhepunkt eines Konzertsommers, mit dem die sozialistische Einheitsregierung die ostdeutsche Jugend zufriedenstellen wollte. Denn die Mauer stand noch. Doch das Kalkül ging nicht auf.

Moderation: Isabelle Maissen