Ungarns Präsident Pal Schmitt tritt zurück

Der ungarische Präsident erklärt nach der Aberkennung seines Doktortitels seinen Rücktritt - nachdem aufgeflogen war, dass er 1992 seine Dissertation von anderen Autoren abgeschrieben hatte.

Weitere Themen:

Wenn es um sogenannte Whistleblowers geht, hat der Schweizer Arbeitgeberverband eine klare Position: Whistleblower schaden dem Unternehmen und sollen deshalb keinen besonderen Schutz geniessen.

Um das ramponierte Image zu verbessern, liess der Welt-Fussballverband Fifa den Schweizer Korruptions-Experten Mark Pieth die internen Abläufe des Verbands untersuchen. Nun nimmt dieser Stellung.

Moderation: Brigitte Kramer